Mit der Bibel im Gespräch

Jeden 3. Dienstag, 19:30 Uhr | Jeden 4. Mittwoch, 15:30 Uhr

Die Bibel gehört nicht ins Regal, sondern ins Leben. Sie ist für uns das Wort Gottes, in gewisser Weise „schwarz auf weiß“. Darum lesen wir gemeinsam Texte aus der Bibel, versuchen den zeitgeschichtlichen und theologischen Hintergrund zu entdecken und denken darüber nach, ob und was dies für uns heute bedeuten kann.

Info: Pastor Volker Bohle (01577 39 33 259)

2017 beschäftigen wir uns mit dem Jahresthema „Allein wichtig“. Wir lesen – im Laufe des Jahres – Texte aus dem Alten und Neuen Testament, die uns inspirieren, herausfordern oder einfach auch ermutigen:

Sola Scriptura | Allein wichtig… die Heilige Schrift

            NT: Römer 3, 21-31 Über die Rechtfertigung

·         NT: 2. Tim. 3, 14-17 Denn alle Schrift ist „gott-gegeistet“

·         NT: Apg. 2, 14-36 Missionspredigt des Petrus: Christus, die Mitte der Schrift 

Baptist Principles „Die Bibel hat Schuld daran…“

 

Solus Christus | Allein wichtig… Christus

·         NT: Hebr. 1, 1f „Nachdem Gott vorzeiten vielfach und auf vielerlei Weise geredet hat zu den Vätern durch die Propheten, hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn“

·         NT: Joh. 14, 7 Niemand kommt zum Vater denn durch mich

·         AT: der Menschensohn Dan 7,13f „… und siehe, es kam einer mit den Wolken des Himmels wie eines Menschen Sohn und gelangte zu dem, der uralt war, und wurde vor ihn gebracht. Ihm wurde gegeben Macht, Ehre und Reich, dass ihm alle Völker und Leute aus so vielen verschiedenen Sprachen dienen sollten. Seine Macht ist ewig und vergeht nicht, und sein Reich hat kein Ende.“

·      NT: Mk. 1, 1-14 Dies ist der Anfang des Evangeliums von Jesus Christus, dem Sohn Gottes“

 

Sola Gratia | Allein wichtig… Gnade

·      AT: Ex. 33, 19 „Wem ich gnädig bin, dem bin ich gnädig, und wessen ich mich erbarme, dessen erbarme ich mich“ oder Psalm 103

·         NT: Röm. 3, 21-24 werden gerecht aus Gnade

·       NT: Joh. 3, 16 Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

·         NT: 1. Kor. 15, 10 Aus Gnade bin ich, was ich bin

Baptist Principles: „Glaubens- und Gewissensfreiheit“

 

Sola Fide| Allein wichtig… Glaube

      ·       AT: Gen 12, 1-9 Abraham Vorbild des Glaubens

·    NT: Römer 3, 27-28 Wo bleibt nun das Rühmen? Es ist ausgeschlossen. Durch welches Gesetz? Durch das Gesetz der Werke? Nein, sondern durch das Gesetz des Glaubens. So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.

·       NT: Luk. 7, 36-50 Er sprach zu der Frau: Dein Glaube hat dir geholfen; geh hin in Frieden!

·      NT: Joh. 7, 37- 39 Aber am letzten, dem höchsten Tag des Festes trat Jesus auf und rief: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden, wie die Schrift sagt, Ströme lebendigen Wassers fließen. Das sagte er aber von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn der Geist war noch nicht da; denn Jesus war noch nicht verherrlicht.

Baptist Principles „Priestertum aller Gläubigen“


Monatsplan als pdf zum Download
IMPRESSUM  Login